WEARHOUSE 

Shop | Bar

Innsbruck | 2017

Entwurf | Planung

Baumanagement

Lichtplanung

Die Herausforderung der Errichtung des neuen WEARHOUSE-Shops am Marktgraben in Innsbruck bestand darin, zwei bestehende Geschäftsflächen so miteinander zu verbinden, dass diese nach Fertigstellung die geforderte Gesamtfläche bieten und gleichzeitig eine neu erschaffene Einheit bilden. Um dies zu erreichen, wurde mithilfe temporärer Unterfangungen ein Durchbruch in die angrenzenden Außenwände der beiden Gebäuden geschlagen und eine Stahlkonstruktion gemäß statischen Berechnungen eingebracht.